Wir behandeln Ursachen und nicht einfach Symptome.

Wir wollen herausfinden, woher deine Beschwerden kommen, warum und weshalb du diese hast. 

Jeder neue Patient bekommt bei uns einen kostenlosen 3D Körperscan, um auf Basis von Fakten zu verstehen wie wir dich am besten unterstützen.

Sie werden als Patient auch selbst in den Heilungsprozess involviert und übernehmen so auch selbst Verantwortung für Ihre Gesundheit – und das nachhaltig und ohne Nebenwirkungen.

Unserer Behandlung ist auch ohne Rezept möglich.

Rücken & Wirbelsäule

Unsere komplette Wirbelsäule ist das tragende Symbol unserer Selbst, man spricht auch davon, das in Ihr, unser Leben verläuft. Durch die knöcherne Struktur, die Stütz -und Haltemuskulatur, die Blutleitung sowie die Nervenaustritte, hat sie den Hauptanteil unserer geistigen und körperlichen Beschaffenheit.

Die Wirbelsäule und deren Strukturen von etwaigen Subluxationen (Blockaden), verhärteten Muskulaturen und fehlgeleitete Meridianen und Nerven zu befreien ist eine der häufigsten Tätigkeiten in unserer Praxis.

Schulter & Nacken 

Durch ständige Schmerzen laufen wir Gefahr eine dauerhafte Schonhaltung einzunehmen. Das führt dazu, dass unsere Muskeln unbeweglicher werden, sich verkürzen und verhärten. Das Gewebe wird schlechter durchblutet und wird daher auch nicht ausreichend mit Nährstoffen versorgt. Im Alltag fällt es uns dann plötzlich schwer, uns die Haare zu kämmen oder im Auto über die Schulter nach hinten zu schauen. Wir werden insgesamt unbeweglicher.

Außerdem schleichen sich häufig auch Beschwerden ein, von denen man auf den ersten Blick gar nicht weiß, woher sie kommen. Dabei kommt es ganz oft vor, dass eine Migräne, Kopfschmerzen oder Kribbeln in den Händen tatsächlich von Verspannungen im Nacken oder in der Schulter kommen.

Hüfte & Becken

Das Hüftgelenk und das Becken ist die bewegliche Verbindung zwischen Oberkörper und unterer Extremität, und ist somit eine tragende Säule und Schlüsselfunktion unseres Körpers.

Wir therapieren Ihre operierte Hüft-Tep, gehen aber auch den Ursachen und Schmerzfolgeketten durch ISG-Problematiken, Beckenschiefstand oder Hüftfehlstellungen auf den Grund und begleiten Sie zu Ihrer Schmerzfreiheit.

Die Wirbelsäule und deren Strukturen von etwaigen Subluxationen (Blockaden), verhärteten Muskulaturen und fehlgeleitete Meridianen und Nerven zu befreien ist eine der häufigsten Tätigkeiten in unserer Praxis.

Knie, Bein & Fuß

Wir sind Experten in Sachen Sportverletzungen aller Art, egal ob der typische Kreuzband- und Meniskusriss oder die postoperative Nachbehandlung nach einer Knie-Tep.

Durch gezielte sportphysiotherapeutische Behandlungen und medizinische Trainingstherapien, betreuen und begleiten wir dich mit oder ohne Operation von Anfang bis zu deiner kompletten Genesung.

Organe

Bei der viszerale Osteopathie werden die inneren Organe sowie ihre umgebenden Strukturen auf Bewegungseinschränkungen hin untersucht und behandelt. Durch Fehlfunktionen der Organe aber auch durch äußere Einwirkungen wie Fehlhaltungen, Narben oder Entzündungen, können Beweglichkeit und die innere Balance gestört werden. Langfristig entstehen dadurch Verspannungen oder Verklebungen, die zu chronischen Überlastungssymptomen führen können.

Durch sanfte manuelle Techniken vermag sich die Vitalität und Funktion eines Organs zu verbessern. Die dadurch verbesserten Selbstheilungskräfte können zu einer besseren Funktionsfähigkeit der Organe, zu einer Abnahme der Symptome, und der Reduzierung von Fehlhaltungen und Verspannungen führen.

Psyche

Jedem ist mittlerweile bewusst wie eng die Verbindung zwischen Körper und Geist ist.

In dieser Welt, in der uns dieser Strom der schnellen Zeit immer zum „Höher-Schneller-Besser“ mitreißt, zeigt es sich häufig in körperlichen Symptomen wie Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen, Verspannungen und Beklemmungsgefühl in der Brust.

Wir versuchen das gestörte Verhältnis von Entspannung & Anspannung, von Belastbarkeit & Belastung mit gezielter Therapie, Massagen, meditativen & zielorientierten Workouts und einem offenen Ohr wieder ins Gleichgewicht zu bekommen.

Kiefer

Craniomandibuläre Dysfunktionen (CMD) entstehen in der Regel durch Funktionsstörungen, Schwäche oder Krankheit in den Strukturen der Zähne, Kiefer und Halswirbelsäule, dem Stoffwechsel oder der Psyche.

„Das Tückische dabei ist, nicht immer zeigen sich diese in Form von Kieferschmerzen.“

Aus diesen Gründen lohnt es sich, einen Blick auf die häufigsten Anzeichen einer Kiefergelenksfehlfunktion zu werfen.